saline royale arc-et-senans - visite - exposition - jardins - hôtel - séminaire - libraire - boutique - résidence artiste
saline royale arc-et-senans - visite - exposition - jardins - hôtel - séminaire - libraire - boutique - résidence artiste

DIE GESCHICHTE DES SALZES

saline royale arc-et-senans - visite - exposition - jardins - hôtel - séminaire - libraire - boutique - résidence artiste

Die Königliche Saline von Arc-et-Senans, eine ehemalige Manufaktur der Salzherstellung, ist heutzutage berühmter für die Architektur ihrer Gebäude als für die industrielle Aktivität, die zu ihrer Erschaffung führte. Diese Geschichte der Salzherstellung aus der Sole, die durch unterirdische Rohre von Salins-les-Bains herangeführt wurde, wird in Museumsräumlichkeiten im Inneren des „Hauses des Direktors“ behandelt. Über diese spezifische Aktivität hinausgehend, wird eine Synthese über das Salz im Leben der Menschen ebenfalls ausgestellt: die Ursprünge, Geographie, Arten des Abbaus, wichtige steuerliche Grundlage im „Ancien Régime“, symbolische und rituelle Bedeutung, Bräuche von gestern und heute…

AUFBAU DER AUSSTELLUNG

saline royale arc-et-senans - visite - exposition - jardins - hôtel - séminaire - libraire - boutique - résidence artiste

DIE URSPRÜNGE DES SALZES

Der erste Saal ist den Ursprüngen des Salzes gewidmet. Wie eine Reise durch die Landschaften des Salzes, zeigt er die verschiedenen Formen, die Salz in natürlichem Zustand haben kann.

saline royale arc-et-senans - visite - exposition - jardins - hôtel - séminaire - libraire - boutique - résidence artiste

SALZSTRASSEN UND SALZHANDEL

Mit dem vierten Saal, der den Salzstraßen und dem Salzhandel gewidmet ist, erhält die Ausstellung wieder eine internationale Dimension, da sie den Besuchern vorschlägt, den Wegen des Salzes zu folgen, um die unterschiedlichen Maße, Verpackungen und Transportmittel dieses wertvollen Produktes von einem Kontinent zum anderen zu verfolgen.

saline royale arc-et-senans - visite - exposition - jardins - hôtel - séminaire - libraire - boutique - résidence artiste

SALZGEWINNUNG

Der Frage nach der Salzgewinnung durch Menschen, wird im zweiten Saal nachgegangen. Mit Hilfe einer abwechslungsreichen, bildlichen Darstellung, entdeckt der Besucher dort alle Techniken der Salzgewinnung, vom Waschen der salzhaltigen Erde in Afrika bis hin zur Entwicklung der Techniken des Salzbergbaus in Europa. Es werden hier sowohl die Beschaffenheit und Funktionsweise eines Salzgartens, als auch die Salzgewinnung durch Erhitzen von salzhaltigem Wasser erklärt.

saline royale arc-et-senans - visite - exposition - jardins - hôtel - séminaire - libraire - boutique - résidence artiste

WERT DES SALZES

Der fünfte Saal, der „Das Salz, Weißes Gold » heißt, zeigt umfangreich die Rolle des Salzes in der Geschichte, von der Antike, wo es als Zahlungsmittel verwand wurde bis zum Salzmarsch Gandhis in den 30er Jahren. Er legt natürlich besonderen Wert auf die Verbindung von Salz und Steuern, indem es kurz die Geschichte der Salzsteuer „Gabelle“ erklärt, ihr ungerechtes Ausmaß und die Reaktionen, die sie bei der Bevölkerung hervorrief.

saline royale arc-et-senans - visite - exposition - jardins - hôtel - séminaire - libraire - boutique - résidence artiste

DIE KÖNIGLICHE SALINE

Der dritte Saal zeigt die Problematik der Ausstellung mit Bezug auf die Saline von Arc-et-Senans, mit einem Raum speziell für Ihre Geschichte, von ihrer Gründung 1774 bis zu ihrer Schließung 1895. Mit Hilfe von Unterlagen aus Archiven, entdeckt man dort die Funktionsweise ihrer Soleleitung, die sie mit Salins-les-Bains verband, ihres Graduierungsgebäudes oder auch die Verbindung zum Wald von Chaux, aber auch einige Aspekte des wirtschaftlichen Lebens und des Lebens der Arbeiter dieser Anlage.

saline royale arc-et-senans - visite - exposition - jardins - hôtel - séminaire - libraire - boutique - résidence artiste

DER GEBRAUCH DES SALZES

Der sechste und letzte Saal beschließt die Ausstellung mit einer Darstellung des Gebrauchs des Salzes und seiner Symbolik gestern und heute, sei es dass es sich um die Benutzung des Salzes zur Konservierung von Lebensmitteln handele, oder um die Kräfte, die ihm der Volksglaube zuschreibt. Dank der Bilder und Gegenstände erfährt man, dass Salz sowohl von den Köchen, den Metzgern, den Fischhändlern, den Landwirten und Gerbern verwand wurde, aber auch von den Alchimisten und Ärzten oder von der chemischen Industrie, die heutzutage Karbonate, Natriumhydrogenkarbonat oder Natriumhydroxid durch Elektrolyse herstellt. Die ganze Ausstellung trägt so dazu bei, das Salz, das wir täglich auf unserem Tisch finden, besser zu verstehen.

DOKUMENTARFILM

Seit 2016 zeigt die Ausstellung den Dokumentarfilm „Die Königliche Saline, eine Geschichte des Salzes“, der die Geschichte der Salzmanufakturen von Arc-et-Senans und Salins-les-Bains herausstellt.

Der Film wurde vom Regionalrat der französischen Region Burgund-Franche-Comté unter Schirmherrschaft der Nationalen Französischen Kommission der UNESCO finanziert. Seine Herstellung wurde dank des Mäzenatentums der AG2R LA MONDIALE ermöglicht.

saline royale arc-et-senans - visite - exposition - jardins - hôtel - séminaire - libraire - boutique - résidence artiste
saline royale arc-et-senans - visite - exposition - jardins - hôtel - séminaire - libraire - boutique - résidence artiste
saline royale arc-et-senans - visite - exposition - jardins - hôtel - séminaire - libraire - boutique - résidence artiste
Share This